Die Integrationsagenturen der Diakonie in Krefeld und Viersen haben die Aufgabe, die Eingliederung von Menschen mit Zuwanderungs- oder Flüchtlingsgeschichte zu fördern. Außerdem sollen die Institutionen der Aufnahmegesellschaft mit speziellen Maßnahmen auf dem Weg der interkulturellen Öffnung unterstützt werden. Der vorhandene Bedarf wird jährlich durch eine Sozialraumanalyse ermittelt. Unsere Angebote sind in der Regel kostenfrei.

Die Arbeit der Integrationsagenturen basiert auf vier Eckpunkten

  • Sozialraumorientierung
  • Stärkung und Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements
  • Interkulturelle Öffnung
  • Antidiskriminierungsarbeit

An wen richten sich unsere Angebote?

Unsere Angebote richten sich an alle, die in Krefeld oder Viersen mit den Themen Migration, Flucht und Integration zu tun haben oder in diesem Bereich tätig werden möchten – sei es beruflich oder ehrenamtlich.
Wir informieren, schulen und beraten Sie kompetent und – wo immer das möglich ist – auch in Ihrer Muttersprache. 

Angebote

Beratung von Migrantenselbstorganisationen

Die Stärkung ihres ehrenamtlichen Engagements sowie Unterstützung ihrer integrativen Rolle und Eigenständigkeit durch Qualifizierungen, Vereinsberatung und Angebote für Vereinsmitglieder im Sozialraum.

Internationalen Wochen gegen Rassismus

Seit Januar 2016 werden die Internationalen Wochen gegen Rassismus durch die Stiftung gegen Rassismus koordiniert. Die Integrationsagentur beteiligt sich in diesem Jahr mit folgendem Programm:

15. – 28. März 2021:
19:00 Uhr: Onlineveranstaltung „Fernreise daheim“
Brigitte Heidebrecht: Fernreise daheim
Von Flüchtlingen, Kulturen, Identitäten und anderen Ungereimtheiten

Die verflixten kulturellen Unterschiede… Mit Empathie und Humor erzählt die Autorin von den Stolpersteinen der Integration. Konkret und lebendig vermittelt ihr Buch interkulturelle Aha-Erlebnisse. Ein vielschichtiger Beitrag zu der Frage: Wie schaffen wir das?

Anmeldung unter: integrationsagentur@diakonie-krefeld-viersen.de

Interkulturelle Woche

Unterstützung, Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungen im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche zwischen dem 26.09. und 03.10.2021. Veranstaltungen werden zuvor hier bekannt gegeben.

Vor Ort in Krefeld

Seite ansehen

Print Kids – kostenlos scannen, drucken und kopieren

Ein Gemeinschaftsprojekt für soziale und digitale Chancengleichheit der Urbanen Nachbarschaft Samtweberei und der Diakonie Krefeld & Viersen bietet Kindern und Familien die Möglichkeit, kostenlos diese beim Drucken, Scannen und Kopieren von Lernaufgaben zu unterstützen.

Du hast keinen Drucker und/oder Laptop/Computer Zuhause?!

Bei uns kannst Du kostenlos Dateien von Speichermedien oder Handy direkt ausdrucken und Farb- und Schwarz-Weiß Kopien bis DIN A4 anfertigen lassen.

Du findest uns Dienstag und Freitag, von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr im

Nachbarschaftszimmer Alte Samtweberei in der Lewerentzstr. 104

Konversations – und Begegnungsangebot

Die Integrationsagentur der Diakonie in Krefeld bietet Konversations- und Begegnungskurse für Flüchtlinge und Neuzugewanderte an. Das Ziel der Kurse ist die Vermittlung von Sprachkenntnissen in Wort und Schrift sowie die Förderung der Selbsthilfe durch Information. Regelmäßig stellen sich hier auch Beratungsstellen anderer Einrichtungen vor. Orientierungskurse erleichtern Neuzugewanderten den Einstieg in das gesellschaftliche Leben. Die Teilnehmer können zwischen Kursen im Gemeindehaus in der Innenstadt und Onlinekursen wählen. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei.

Anmeldung
Für das Onlineangebot nutzen Sie die formlose Anmeldung mit der Angabe ihrer Adresse und Email an: integrationsagentur@diakonie-krefeld-viersen.de

Für die Anmeldung an den Kursen im Gemeindehaus auf der Quartelnstr. 13 nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular Herunterladen

Kurszeiten im Gemeindehaus (pausiert aufgrund von Corona)

montags11:30 – 14:00 Uhr
dienstags11:30 – 14:00 Uhr
mittwochs11:30 – 14:00 Uhr
donnerstags11:30 – 14:00 Uhr

Bei Fragen zum Angebot helfen wir Ihnen gerne weiter!

Aktuell finden unsere Kurse aufgrund der Kontaktbeschränkung nur Online statt!

Folgende Kurszeiten gelten:

Kurs I             LehrerIn: Frau Asghari/ Herr Frost – alle Sprachniveaus

wöchentlich: Montag bis Donnerstag

Unterrichtszeit           17:30 – 18:30 Uhr

Kurs II          Lehrerin Frau Abdi – nur für Frauen ab A2

wöchentlich: Montag bis Mittwoch

Unterrichtszeit           10:00 – 11:45 Uhr

Anmeldung mit Angabe des gewünschten Kurses unter:

integrationsagentur@diakonie-krefeld-viersen.de

Multilinguales Gedächtnistraining

Für das Alter(n) mit geistiger Fitness vorsorgen.

Seit 2018 bietet die Diakonie Krefeld & Viersen die erste multilinguale Gedächtnisschule in Krefeld für ältere Menschen mit Migrationshintergrund an. In 12 Sprachen wurden Trainer*innen im Alexianer geschult und zertifiziert, um für geistige Fitness in der Muttersprache zu sorgen.

Das kostenfreie Gedächtnistraining findet im Interkulturellen Zentrum auf der Quartelnstraße 13 in 47798 Krefeld statt.

Für die Anmeldung an den Kursen im Gemeindehaus auf der Quartelnstr. 13 nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular Herunterladen

Kurszeiten (ab 11.01.2021 / aufgrund von Covid-19 findet das Angebot derzeit nicht im Gemeindehaus statt)

montags14:15 – 15:00 UhrFarsi
dienstags15:00 – 17:30 UhrTürkisch (ab 01.09)
dienstags17:00 – 18:30 UhrArabisch
mittwochs17:00 – 19:00 UhrKurdisch
donnerstags17:00 – 18:30 UhrHindi-Tamil
donnerstags17:00 – 18:30 UhrRussisch

Spracharche

Seit November 2015 führen muttersprachliche Ehrenamtliche Neuzugewanderten und Flüchtlingskindern liebevoll eine einzigartige „Willkommenskultur“ mit viel Selbstbewusstsein und gegenseitiger Akzeptanz durch. Die muttersprachlichen Betreuer spielen, lesen und unterhalten sich alle zwei Wochen mit den Kindern in ausgewählten Krefeldern Kitas.

Hier gelangen Sie zum Online-Angebot der Spracharche – digital. Unsere muttersprachlichen Ehrenamtler haben in der kontaktbeschränkten Corona-Zeit für Kitas Materialien erstellt.

Sie leiten eine Kita und haben Interesse an dem Projekt? Rufen Sie uns an!

Digitale Unterstützungsangebote

Die soziale Nähe zum Menschen ist zentral in unserer Arbeit. Da, wo gesellschaftliches Miteinander nicht möglich ist, greifen unsere digitalen Angebote.

Online- Konversationskurs für Frauen

Drei Mal wöchentlich vertiefen Frauen ihre Sprachkenntnisse in einem Online-Meeting. Alltagskommunikation wird geübt und alltägliche Fragen und Belange finden Gehör.

Kurszeiten (ab 11.01.2021)

montags10:00 bis 11:45 Uhr
dienstags10:00 bis 11:45 Uhr
mittwochs10:00 bis 11:45 Uhr

Bei Fragen zum Angebot helfen wir Ihnen gerne weiter!

Spracharche – digital

Unsere muttersprachlichen Ehrenamtler haben Online-Materialien und Freizeittipps für Zuhause in Arabsich, Deutsch und Türkisch erstellt. Hier finden die Kita-Kinder und deren Familien Anregungen für den Alltag Zuhause. Diese werden immer wieder ergänzt. Klicken Sie hier, um zum Angebot zu gelangen.

Dach der Kulturen

Das Dach der Kulturen ist als interkulturelles Zentrum in Kooperation mit der Gemeinde Alt Krefeld im Jahr 2015 entstanden. Initiativen und Vereine von Migranten finden im Gemeindehaus Raum und Unterstützung für Aktivitäten in Krefeld. Integration wird hier durch Tanz, Theater und Kultur gefördert. Regelmäßige Runde Tische ermöglichen den Austausch und fördern die Entwicklung neuer Ideen.

Lesen Sie mehr zum Angebot unter folgendem Link: https://diakonie-krefeld-viersen.de/unsere-angebote/migration-flucht-integration/dach-der-kulturen/

Bei Fragen zum Dach der Kulturen wenden Sie sich an Marion Rath, Leiterin der Integrationsagentur in Krefeld unter: 02151 – 36 32 030

Vor Ort in Viersen

Laien-Sprachmittlerpool

Der Laien-Sprachmittlerpool ist ein Angebot der Integrationsagentur der Diakonie Krefeld & Viersen und des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Viersen.

Der SKVD zur Unterstützung der gegenseitigen Verständigung und Akzeptanz bei Informations-, Klärungs-und Beratungsgesprächen, bei Elterngesprächen in Schulen und Kitas, bei Informations-veranstaltungen, beim Ausfüllen von amtlichen Formularen und Schwierigkeiten im Verständnisamtlicher Briefe und bei der Übersetzung kürzerer Texte.

Schulungen und Supervisionen für erfahrene und neue Laien-Sprachmittler, Integrationsbegleiter und Ehrenamtliche zweisprachige Multiplikatoren.

Projekte im Stadteilbüro

Eingliederung und Orientierung von geflüchteten Menschen (fortgeschrittene Integration)

Die erfolgreiche Eingliederung dieser Menschen in das deutsche System ist wichtig für die ganze Gesellschaft. Neben Sprachkenntnissen sind auch die Entwicklung soziale Kontakte und die Orientierung in ihrem neuen Umfeld von großer Bedeutung.

Mo.- Di. und Fr. von 09:30 – 11:30 Uhr

Kochprojekt „Integration am Küchentisch“

Ziele des Projektes sind der Austausch von Informationen und Erfahrungen, die Unterstützung der Frauen bei Problemen, die Förderung der Kreativität und die Entwicklung von gemeinsamen Planungen und Aktivitäten.

Jeden 1. und 3. Donnerstag von 14:00 – 18:00 Uhr

„Sprachförderung-und Orientierung von  geflüchteten Menschen ohne Sprachkenntnisse“ (Anfängliche Integration).

Mi.- Do. von 10:00 – 12:0 Uhr

„Internationales Frauenfrühstück“

Das IF ist ein Projekt mit  der Zielsetzung die Vermittlung von Informationen zu intensivieren, das Kennenlernen, die Kommunikation und die Vernetzung der Teilnehmenden Frauen zu fördern.

Freitags von 10:00 – 12:00 Uhr

Treffpunkt Mitte, Lindenstr. 7, 41747 Viersen

Integration geht durch den Sport – Frauengymnastikgruppe

Das Projekt richtet sich an Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, die in Viersen leben. Im Sport sind Frauen und Mädchen unterrepräsentierte Gruppen. Neben den kulturellen und geschlechtertypischen Faktoren sind auch sozioökonomische Hintergründe für eine Sportbeteiligung. Ziel des Projekts ist es die Integration benachteiligter Frauen durch Bewegung zu unterstützen und einheimische Frauen mit Flüchtlings-und Migrantenfrauen zusammenzubringen.

Mo.- Di. von 14:30 – 18:30 Uhr

Irmgardresidenz – Bergstr. 54,41749 Viersen

Sprachförderung und Orientierung für Schulkinder

Sprachförderung und Orientierung für Schulkinder im Alter von 8 bis 14 Jahren zur Förderung der Integration durch Unterstützung des regulären Schulunterrichtes. Die Integrationsagentur hat sich zum Ziel  gesetzt Kinder aus sozial benachteiligten Schichten und insbesondere Flüchtlingskinder durch gezielte Sprachförderung zu unterstützen.

Samstags von 14:00 – 17:00 Uhr

Blaues Haus –  Stadtwaldallee 50, 41748 Viersen

Antiaggressionstraining (ATT) und Gewaltprävention

Das Antiaggressionstraining in einer Grundschule hat die Zielsetzung aggressive und  gewaltbereite Jugendliche und Kinder mit ihrem Verhalten zu konfrontieren, um der Anwendung jeder Gewalt vorzubeugen und entgegen zu wirken.

Botschaften gegen Rassismus

Ziel des Projekts ist es die Schulen zu sensibilisieren und zu ermutigen, sich systematisch für Demokratie und Respekt und gegen Gewalt zu engagieren. Botschaften gegen Rassismus ist ein Projekt  von und für Schüler*innen, die gegen alle Formen von Diskriminierung und Rassismus aktiv vorgehen und einen Beitrag zu einer gewaltfreien und demokratischen Gesellschaft leisten wollen. Es reicht nicht aus nicht rassistisch zu sein, man muss auch antirassistisch sein.

Soziale Erste Hilfe für Intervention, Gewalt- und Krisenprävention

Das Projekt hat die Zielsetzung, die Vielfalt der Chancengleichheit zu stärken, die Diskriminierung zu verhindern und aggressive und gewaltbereitete Kinder und Jugendliche mit ihrem Verhalten zu konfrontieren, um der Anwendung jeder Gewalt vorzubeugen und entgegen zu wirken.

Kontakt

  • Krefeld
  • Viersen