Seit dem Jahr 2015 besteht das Interkulturelle Zentrum – Dach der Kulturen durch die Kooperation der Gemeinde Alt-Krefeld und der Diakonie Krefeld & Viersen. Vereine und Initiativen aus Krefeld finden im Gemeindehaus Raum für ihre Aktivitäten und vernetzen sich an regelmäßigen Runden Tischen. Als aktiv handelnde Akteure im Raum Krefeld ebnen die Vereine den Weg zur Partizipation und Integration für viele Einzelne. Sie fördern dadurch die Gemeinschaft für alle Menschen in Krefeld!

Angebote im Interkulturellen Zentrum

Die Angebote der Integrationsagentur der Diakonie Krefeld & Viersen finden wöchentlich im Interkulturellen Zentrum statt. Dazu zählen u.a. das Konversations- und Begegnungsangebot und das multilinguale Gedächtnistraining. Integration wird dort durch Sprache, Information, Musik und Theater gefördert.

Vereine im Dach der Kulturen
Zusammen leben – Zusammen wachsen – Zuhause in Krefeld

Das gelingt durch gegenseitigen Respekt der Menschen in einem Quartier. Und dadurch, dass Einheimische und Zuwanderer mehr voneinander erfahren. Das Interkulturelle Zentrum Dach der Kulturen in Krefeld in der Alten Kirche ist ein „Dach“ für neun Vereine und Initiativen. Dort haben sich Migrantenselbstorganisationen mit dem gemeinsamen Ziel versammelt die Integration in Krefeld voran zu bringen.
Vernetzt sind wir mit unseren diakonischen Diensten, Beratungsstellen, den ev. Kirchengemeinden, mit anderen Integrationsakteuren und Wohlfahrtsverbänden, Gremien und Institutionen in Stadt und Land. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern tragen wir dazu bei, dass sich niemand fremd und hilflos fühlen muss.

Wir haben ein Ohr, das viele Sprachen versteht.

Die Vereine im Dach der Kulturen:

Indische Gemeinde

Die protestantische Indische Gemeinde von Reverend Dr. George Melel ist seit 1979 am Niederrhein ansässig. Aus der indischen Gemeinde ist mittlerweile eine internationale Gemeinde geworden. Die Gottesdienste sind vielsprachig. Der freikirchlich-charismatisch geprägte Gottesdienst dauert bis zu drei Stunden. Die Indische Gemeinde hat viel zu bieten: Es gibt Hauskreise und Bibelstunden, Treffen für Jugendliche und Kinder. Die Gemeinde hilft bei der Integration von Einwanderern in Krefeld, sie bietet Deutschkurse an und organisiert Treffen bei Sport und Musik.

Im Dach der Kulturen unterstützt Dr. George Melel Senioren mit einem Gedächtnistraining in Tamil.

Selam – eritreische Flüchtlingshilfe Krefeld

Die Krefelder Initiative der eritreischen Flüchtlingshilfe entwickelte sich bis zum Jahr 2015. Gründer waren Herr Gebremedhin, Herr Worlab und Herr Zeleke. Die Idee war, die vielen Flüchtlinge im Land zu begleiten. Im Vordergrund standen die Unterstützung bei Wohnungssuche, die gesellschaftliche Integration, Hilfe bei der Freizeitgestaltung, die Gründung einer Fußballmannschaft und vor allem auch der Sprachunterricht. Durch den Kontakt zur Integrationsagentur der Diakonie Krefeld & Viersen wurden entsprechende Räumlichkeiten gefunden, um dem Hilfsangebot einen Ort zu geben. Der Kontakt zu den Flüchtlingen ist geblieben. Die meisten Familien leben im Zentrum und stehen nach wie vor in Verbindung mit der Flüchtlingshilfe. Der Raum für ein gesellschaftliches Miteinander ist nach wie vor von Bedeutung. Das wann und wie hat sich geändert.

Tschechow Bibliothek – Bildungs- und Kulturzentrum e.V.

Anton Tschechow Bibliothek, Bildungs- und Kulturzentrum e.V. wurde im Jahr 2010 gegründet und ist seit dem Jahr 2011 in Krefeld im Bereich des kulturellen Austausches und der Integration aktiv. Die Bibliothek umfasst über 6000 Bände in russischer und deutscher Sprache sowie zweisprachige Ausgaben, Musik-CDs und Filme.

Das Projekt Sprachklub Rubikon ist im Jahr 2003 als eine soziale und kulturelle Plattform gegründet worden. Während der Treffen wird  abwechselnd Russisch und Deutsch gesprochen. So wird über lebendige Konversationen die gegenseitige Verständigung und Sprachkenntnisse beider Sprachen gefördert. Gemeinsame Essen, Diskussionen, Vorträge, Musizieren, Wettbewerbe finden zweimal im Monat statt.

Weitere Aktivitäten/Projekte sind:

  • Multilinguales Gedächtnistraining
  • Beratungsstelle für Flüchtlingen und Neuzugewanderte
  • Sozialbegleitungsdienst (Hilfs-Kompass)
  • Theaterprojekte (Gefördert von „Aktion Mensch“)
  • Organisation von Konzerten, Lesungen, Ausstellungen
  • „Das Elternkomitee“ (Bürgerinitiative für Hilfestellung für die  sozialschwachen Familien, Alleinerziehenden, Kindern und Eltern, Schutz der Kinderrechte, Unterstützung der Integration von Familien ausländischer Herkunft
  • Russischsprachiger Frauenclub
  • Vorträge, Infoabende

Griechische Gemeinde Krefeld und Umgebung e.V.

Afrikanische Gemeinde Ev.

Pontischer Verein – Pontiaki Estia e.V.

Slovenische Glocke e.V.

Kontakt

  • Krefeld