Die Zielgruppen der Regionalen Flüchtlingsberatung sind im Wesentlichen Asylbewerber*innen nach Verteilung und Zuweisung in die Kommunen. Darüber hinaus können Menschen mit Duldung, ausreisepflichtige Drittstaatsangehörige sowie Zufluchtsuchende mit ungeklärtem Rechtsstatus unser Angebot in Anspruch nehmen.
Das Beratungsangebot umfasst grundsätzlich alle Themenbereiche, die im Zusammenhang mit Asyl, Flucht und Migration auftreten. Sind Sie ein anerkannter Flüchtling oder kommen Sie aus einem EU-Mitgliedsstaat? Dann sind Sie bei der Migrationsberatung der Diakonie richtig.

Schwerpunkte sind:

  • Asyl-, aufenthalts- und sozialrechtliche Beratung
  • Asylberatung
  • Aufenthaltssicherung
  • Fragen zum Asylbewerberleistungsgesetz
  • Hilfestellung zum Asylverfahren
  • Sozialberatung
  • Perspektivberatung
  • Bewältigung individueller sozialer Problemlagen (z.B. psychische Erkrankung, Abhängigkeiten, fehlender Tagesstruktur, Schwangerschaft, etc.)
  • Unterstützung bei der Suche nach Sprachkursangeboten für Menschen ohne Anspruch auf geförderte Integrationskurse

Kontakt

  • Brüggen-Bracht
  • Krefeld